Alle Jahre wieder

Ich weiß gar nicht mehr, wann ich dieses Dessert zum ersten Mal zu Weihnachten gemacht habe, aber seitdem ist es einfach ein Muss und gehört dazu.

Himmlisch lecker, schmeckt nach Weihnachten, und ist ganz schnell vorbereitet.

Auch in diesem Jahr gibt es natürlich wieder unser Lieblingsdessert.

Viellicht gibt es das dieses Jahr auch bei dir?

Himbeerdessert mit Spekulatius

Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 8
Kalorien 420 kcal

Zutaten
  

  • 200 ml Sahne
  • 250 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 125 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 350 g Himbeeren (TK)
  • 250 g Gewürzspekulatius

Anleitung
 

  • Die Sahne steif schlagen.
  • Quark, Mascarpone, Zucker und Vanillezucker mischen.
    Die Sahne unterheben.
  • Den Spekulatius am Besten in einer Plastiktüte zerbröseln.
  • In kleinen Gläser alles schichten. Zunächst etwas Mascarponecreme auf den Boden verteilen, darauf eine dünne Schicht Spekulatiuskrümel. Alles mit Himbeeren bedecken und anschließend noch einmal mit der Mascarponecreme auffüllen.
    Als Abschluss noch einmal etwas Spekulatius und in die Mitte oben drauf weine Himbeere setzen.
  • Mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Notizen

Dieses Dessert ist jetzt seit Jahren schon der krönende Abschluss unseres Weihnachtsmenüs.
Einfach nur himmlisch.
Keyword Himbeeren, Spekulatius, Weihnachten