Frau Vinni

Ich freue mich immer wieder, wenn ich dann doch mal ein Kleidungsstücke nähe. Ich hab es wohl doch nicht ganz verlernt.

Aus den „Stoffresten“, die Moni ergattert hat, habe ich mir eine Bluse genäht, passend zur Sommerzeit, luftig, leicht, nicht zu fein, aber trotzdem angezogen.

Der Schnitt gefällt mir, ich mag das einfache, aber vor allen Dingen passen auch alle Schnittteile (naja, hier waren es nicht so viele) gut aufeinander.

Da der Stoff doch sehr dünn war, habe ich die linke Seite der eingesetzten Blende, mit einer dünnen Gewebeeinlage verstärkt.

Schnittmuster: Frau Vinni von Studio Schnittreif

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress