DIY Anleitung – Eine Kiste voller Glück

Wer kennt sie noch nicht? Diese süße Silikon Gießform? Ich finde, sie ist ein absolutes Must Have.

Denn so ein kleines Glücksschweinchen kann man doch immer brauchen und zu jeder Gelegenheit verschenken.

Dieses Glücksschweinchen ist auch schnell gemacht (bis auf die Trockenzeit) und ist das ideale Einsteigerprojekt, auch wenn du bisher noch nicht mit Keramik-Gießmasse gearbeitet hast.
Darum zeige ich dir noch einmal, wie es geht.

Du benötigst:

Für das Schweinchen:
Keraflott * oder Raysin * oder Keracraft *
Silikon-Gießform Schweinchen*
Rührschüssel, Löffel, Holzstäbchen, Küchenmesser
Dekomaterialien:
etwas Schnur
Anhänger

Für die Kiste:
7 Easy-Sticks 3.0
6 Easy-Sticks 4.0 mini
Ponal Holzleim*
Holzwolle zum Füllen *

*Bei den mit Sternchen markieren Links handelt es sich um Amazon Affiliate-Links.
Es kostet dich nicht mehr, aber ich bekomme einen kleinen Obulus, wenn du über meine Links bestellst.

Zuletzt aktualisiert am 15. Juli 2024 um 02:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
KERAflott Reliefgießpulver weiß 1 kg
KERAflott Reliefgießpulver weiß 1 kg*
Unverb. Preisempf.: € 9,69 Du sparst: € 0,95 (-10%)  Preis: € 8,74 Jetzt auf Amazon kaufen*
KERAflott Reliefgießpulver weiß 5 kg
KERAflott Reliefgießpulver weiß 5 kg*
Unverb. Preisempf.: € 32,95 Du sparst: € 9,45 (-29%)  Preis: € 23,50 Jetzt auf Amazon kaufen*
Keracraft Gießpulver weiß 1kg - Reliefgießpulver weiß für kreative Projekte
Keracraft Gießpulver weiß 1kg - Reliefgießpulver weiß für kreative Projekte*
Unverb. Preisempf.: € 8,99 Du sparst: € 2,00 (-22%)  Preis: € 6,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 15. Juli 2024 um 09:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Stelle dir zunächst alle Formen bereit, die du ausgießen möchtest.
Es ist immer ganz gut, noch eine kleine Ersatzform bereit stehen zu haben, falls du zu viel Gießmasse anrührst.
Als Unterlage kann man gut Backpapier oder eine Mülltüte nutzen, um den Tisch zu schützen, falls doch einmal etwas daneben geht.

Mische nun das Gießpulver im angegebenen Mischungsverhältnis, an.
Ich nutze das Keraflott Gießpulver, das Mischungsverhältnis ist hier 3 (Teile Gießpulver) : 1 (Teil Wasser).
Verrühre das Gießpulver sorgfältig, bis die Masse klumpenfrei ist. Achte darauf, alles Gießpulver zu verrühren, denn gerne setzt sich am unteren Bodenrand schon einmal etwas ab.
Die Konsistenz der Gießmasse ist jetzt noch recht dünn, aber das ist auch gut so, denn so lässt sie sich gut in die Form eingießen.

Klopfe die gefüllte Form vorsichtig an den Seiten aus, damit eventuelle Bläschen aufsteigen und verschwinden können.

Die Gießmasse muss nun 30 – 40 Minuten aushärten. Das Schweinchen ist recht dick, darum kann es auch noch etwas länger dauern. Die Gießmasse wird dabei ganz warm, aber wenn sie dann wieder abgekühlt ist, ist sie fest und hart genug, und man kann das gegossene Werk von den Silikonformen befreien. Die Silikonformen sind sehr dehnbar, und so lässt sich auch die schmale Öffnung dieser Form ganz gut über den dicken Bauch stülpen.

An der unteren Kante hat das entformte Schweinchen eventuell noch einige scharfe unsaubere Kanten.
Die kann man jetzt entgraten, indem man mit einem Küchenmesser an den Kanten entlang schleift.
Oder man nimmt ein Stück feines Schleifpapier und schleift die Kanten damit sauber.

Das Schweinchen sollte jetzt noch 2 – 3 Tage auf einem Gitter trocknen, erst dann ist die Keramikmasse wirklich durchgängig gehärtet.

Nun ist es an der Zeit, die Glückskiste zu bauen.

Ich benutze dafür die Easy-Sticks 3.0 und die 4.0 mini. Die Klötzchen haben genau die richtige Größe, um eine kleine Kiste zu bauen. Und das ganz ohne Sägen, man braucht nur kleben.

Zunächst klebst du 3 Platten, eine Platte aus 3 Easy-Stick 3.0 und zwei Platten aus je 3 Easy-Sticks 4.0 mini.

Die kleinen Platten sind auch schnell getrocknet.
Anschließend klebst du die 2 kleinen Platten bündig auf die Seiten der längeren Platte.

Zum Abschluss werden auf die offenen Seiten noch je 2 Klötzchen mit etwas Abstand geklebt, und schon ist die Kiste fertig.

Auf die Kiste habe ich einen kleinen Spruch geplottet und sie mit Holzwolle gefüllt, schon ist es eine kleine Glückskiste, in die das süße Schweinchen genau hineinpasst.

Das Schweinchen habe ich dann noch mit Juteband umwickelt und einen kleinen Anhänger befestigt, denn so kann dann auch wirklich nichts mehr schief gehen mit dem Glück :;)

So kleine Anhänger finde ich klasse, die kann man immer wieder gut gebrauchen und sie werten so ein kleines Geschenk doch noch mehr auf, finde ich.
Darum habe ich mir noch Anhänger für Alles gemacht und auf Kraftkarton ausgedruckt.
Einfach mit der Schere ausschneiden und ein kleines Loch zum befestigen reinmachen.

Da ich dann doch nicht so viele Anhänger benötige, kannst du dir gerne ein paar mitnehmen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln und VIEL GLÜCK!