Sunny – mein Brillenetui

Auf der Suche nach einem Brillenetui, das nicht so furchtbar groß ist, damit es nicht so viel Platz in der Tasche wegnimmt, bin ich schließlich zu der Erkenntnis gekommen, dass ich nicht das finde, was ich suche. Darum habe ich mich hingesetzt, und ein Brillenetui nach meinen Vorstellungen umgesetzt. Wie, das möchte ich hier mit euch teilen.

Material:

60 cm EndlosRV – eine Seite, 1 Zipper
1 x Außenstoff (Sehr dünnen Stoff mit Vlieseline H250 verstärken)
1 x Innenstoff
1 x dicke Einlage – Stylevil
Schnittmuster Brillenetui

So geht’s:

Lege den Reißverschluss mit den Zähnchen nach unten an die lange runde Kante des Außenstoffes an.

Damit der Reißverschluss sich auch in den Rundungen schön legt, hilft es, das Reißverschlussband in Abständen knapp einzuschneiden. Nähe den Reißverschluss füßchenbreit an. Wenn du – besonders in den Rundungen ganz langsam nähst, klappt das auch ganz gut.


Den Innenstoff rechts auf rechts auflegen und ebenfalls an der runden Kante feststeppen. An den Rundungen die Nahtzugaben bis zur Naht einschneiden und anschließend alles wenden.
Die Rundung noch einmal schön ausformen.

Schiebe jetzt die Einlage in die genähte Hülle.

Jetzt wird der Zipper auf den Reißverschluss aufgefädelt. Wenn du nicht weißt, wie das geht, zeige ich es dir hier.

Öffne den Reißverschuss wieder – aber nicht ganz bis zum Ende, damit er nicht wieder rausrutscht – und drehe dein Teil auf links.
Lege die untere Kante zusammen, der Reißverschluss befindet sich dabei an einer Seite.
Nähe die Naht füßchenbreit ab.
Anschließend versäuberst du die Naht.

Drehe alles wieder auf rechts, forme die untere Kante noch gut aus und fertig ist dein neues Brillenetui!

Ich freu mich, wenn ihr mir auch eure Sunnys zeigt.

Zum Mitnehmen: