Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert

Ja, aber ich glaube, das geht fast allen so.
Ich weiß nur nicht, ob jeder so lange an Sachen und Dateien rumwurschtelt, bis die dann so funktionieren, wie man sich das vorstellt. Hmmh, das mache ich nämlich immer, und stehe mir dabei dann wieder selber immer Weg, weil mir dann immer noch mehr Sachen einfallen, die dann funktionieren sollen. Der Weg dahin ist dann manchmal ein wenig langwierig, aber der Weg ist ja das Ziel….

Nun, mein Ziel war es, eine Jahreskalenderübersicht zu erstellen. Zunächst einmal für nächstes Jahr.
6 Monate auf einer Seite wollte ich haben, mehr wird mir zu unleserlich, ich, bzw. meine Augen, werden ja schließlich auch älter.

Gut, eigentlich relativ simpel, doch das Design soll ja erst mal so sein, wie es mir gefällt, und einen kleinen persönlichen Touch haben. Nachdem das dann soweit war, wollte ich direkt ohne viel Aufwand das ganze mit 3 Monaten auf einer Seite haben. Das hat soweit auch gut geklappt.

Dann ist mir aufgefallen, das nächstes Jahr ja doch noch recht weit hin ist, und ich doch noch einen Kalender für dieses Jahr brauche. Also noch einmal mehr oder weniger neu angefangen, d.h. nicht ganz neu, denn ich suche ja zusätzlich nach einem Weg, dann wirklich relativ schnell neue Daten in den Kalender zu bekommen.

Und dann braucht man ja eigentlich auch noch einen ganzen Monat auf einer Seite. Ok, das hab ich dann auch noch gemacht.

Also starte ich jetzt mit 2021. Dabei fällt mir doch auf, dass meine Farbwahl vielleicht auch nicht jedermanns Sache ist, und die doch auch noch zusätzlich veränderbar, bzw. auswählbar sein sollte.

Nunja, auf jeden Fall sind jetzt meine Kalenderübersichten für 2021 erst einmal druckreif und ich stelle sie hier zur Verfügung, bevor mir noch etwas neues einfällt, das ich einbauen möchte.

Und was ist jetzt das Besondere an meinen Kalendern?

Öffne sie einmal mit dem Acrobat Reader und schau dir die verschiedenen Ebenen an.

Über Anzeige – Ein-/Ausblenden – Navigationsfenster – Ebenen kannst du die Ansicht einstellen:

Ich habe die Monatstage, die Wochentage, die verschiedenen Farbkombinationen, aber auch die Feiertage und Kalenderwochen immer auf verschiedene Ebenen gelegt.

So kannst du jede Ebene nach Belieben ein- und ausblenden und dann drucken oder auch nicht.

1 Datei und doch so viele verschiedene Möglichkeiten.

Nun möchte ich die Kalender aber nicht alle in Din A 4 Größe drucken.
Doch im Adobe Reader hat man auch die Möglichkeit, die Druckgröße anzupassen.

Wenn man im Druckdialog Seite einrichten klickt, kann man die Papiergröße, die man direkt in den Drucker einlegt, auswählen.

So kannst du direkt auf Din A 5 Papier drucken (wenn dein Drucker das auch macht und du das Papier da hast). Das Programm skaliert dir die Seiten direkt auf die richtige Größe.

Oder aber, wenn man kein Din A 5 Papier zu Hause hat – gibt es auch die Möglichkeit, direkt die Option Mehrere auszuwählen und direkt beidseitig zu bedrucken.

Und hier jetzt noch meine Kalender zum Download.

Viel Spaß damit.

Und keine Panik, 2022 ist bald fertig…..